Ihnen ist vielleicht auch schon einmal der Gedanke durch den Kopf geschossen sich im Sommer einen Oldtimer zu mieten und durch die Gegend zu düsen. Das Mieten von historischen Wägen die normalerweise nicht zu bezahlen wären ist im Trend. Sommer 2010 wurden im Jahr 12000 Oldtimer vermietet. Das Kaufen eines solchen Schätzes kostet natürlich viel Geld und ist meistens nicht unter 50000 € zu bewerkstelligen. Die Miete für einen mittelteuren Oldtimer kostet 90 – 200 € am Tag mit Versicherung und ist einen Gedanken wert, denn obgleich es nicht billig ist, spart es eine Menge Geld im Vergleich zu einer Anschaffung.

Viele der richtig teueren Oldtimer kann man aber leider nicht Mieten und wenn dann nur mit Chauffeur. Das kostet pro Stunde um die 150€ mit Fahrer, Eagen und Versicherung. Also ein doch recht teurer Spaß. …mehr

Wer ganz umsonst in den Genuss von Oldtimern kommen möchte, der kann sich im Internet in zahlreichen Plattformen nach Oldtimer Rallye’s umschauen. Dort darf man zwar die ausgestellten Schätze nicht fahren jedoch kann man bei Start und Ziel einen langen Blick auf Sie werfen, evtl. einmal Einsteigen und sich mit den Besitzern und Fahrern unterhalten. Es macht Spaß eine Rallye zu besuchen und man hat einen Tages füllenden Ausflug zu meist schönen und historischen Orten vor sich. Es werden Zur zeit viele Treffen rund um Italien angeboten, hier kann man einen kleinen Urlaub mit einem Hobby verbinden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.